Barbara Forster
Barbara Forster

Delfi und seine Freunde

Delfine haben viele Freunde Viele große, die die Möglichkeit haben, sich aktiv für ihr Überleben einzusetzen (siehe Menüpunkt Delfinschutz). Aber auch viele kleine Fans, die diese Tiere automatisch ins Herz schließen und sich für alles, was mit diesen wunderbaren Geschöpfen zu tun hat, begeistern.

Doch Delfine haben nicht nur den Ruf, sehr verspielt zu sein, sie sind zudem auch sehr intelligent, liebenwürdig und fürsorglich. Aus diesem Grund hatte sich der Artemed Verlag aus München im Rahmen einer Kundenbindungskampagne den Delfin als Leitfigur für die Kinderheft-Serie eines Apothekerverbandes gewählt. Die Serie „Delfi und seine Freunde“ umfasst insgesamt 13 Folgen und es war für mich eine reizvolle Aufgabe, mir für jedes Heft ein neues spannendes, witziges und zugleich lehrreiches Abenteuer aus der Meereswelt einfallen zu lassen.

www.artemed-medien.de/de/verlag/

 


 

Barbara Forster „Geschichten vom Philipp“

"Philipp" ist eine Bildergeschichten-Serie in Reimform mit lustigen Alltagserlebnissen eines hyperaktiven Jungen. Sie wurde ebenfalls vom Artemed Verlag für die Firma "Verla-Pharm" zur Abgabe an junge Kinder konzipiert.

Diese Serie ist noch am Laufen. Es macht mir viel Spaß, mit den Gedichten aus der Erlebniswelt des aufgeweckten Philipp den kleinen Lesern Freude zu bereiten. Gleichzeitig machen die frechen und turbulenten Reimgeschichten deutlich, dass viele Probleme zwischen Eltern und Kindern völlig normal sind und bei überaktiven Kindern besonders große Geduld und viel Verständnis erforderlich ist.